Aktuell im Bau

Bürogebäude mit Gastronomie und Tiefgarage

Über das Projekt

5%

Errichtet wird ein Neubau der sogenannten Querbühne im denkmalgeschützten Umfeld im Neubauquartier Mitte Altona in Hamburg. Der Neubau entsteht auf einer Teilfläche von ca. 1.900m² am nördlichen Ende des Verladehofs als Verbindungsglied der Ost- und Westhalle und grenzt im Norden und Süden an den öffentlichen Straßenraum (Lille-Torv bzw. Harkortstr.)

Die Bebauung wird als bis zu sechsgeschossiges Bürogebäude mit Tiefgarage ausgeführt. Wobei sich die einzelnen Geschosse mit unterschiedlichen Flächenausdehnungen darstellen. Im Erdgeschoss sind geräumige Flächen für Gastronomie vorgesehen, die auch mit Ihrem Außenbereich zum Verweilen einladen.
Die Baukonstruktion ist in Massivbauweise (Stahlbeton und Mauerwerk) geplant, wobei die Ausbauarbeiten in flexibler Leichtbauweise erfolgen. Die massive Stahlbeton-Tragschale als Flachdach mit extensiver Begrünung und die Mischfassade mit Verblendsteinen und Sichtbetonbalkenelementen fügt sich ansprechend in die erhaltenswerte und denkmalgeschützte Umgebung ein. Die Gebäudeerschließung findet über 2 Treppenhauskerne mit jeweils einer Aufzugsanlage statt. Im Untergeschoss sind 39 PKW-Stellplätze, diverse Fahrradstellplätze, Mieterkeller und Technikräume vorgesehen. Die Rampenzufahrt erfolgt über den Verladehof.

Zahlen & Fakten

19.882m²

Grundstücksfläche:

2.048m²

BGF unterirdisch:

7.152m²

BGF oberirdisch:

 

Bauzeit
01.03.2019 - 30.06.2020

Bauort
Hamburg