Ausbildung / duales Studium

  • Zukunft entscheiden
  • Ausbildung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger (m/w)
  • Ausbildung zum Metallbauer (m/w), Fachrichtung Konstruktionstechnik
  • Ausbildung zum Maurer (m/w)
  • Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer (m/w)
  • Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter (m/w), Fachrichtung Rohrleitungsbau
  • Duales Studium Bauingenieurwesen

Zukunft entscheiden

Leg den Grundstein für deine berufliche Zukunft bei uns! Mit einer soliden Ausbildung kannst du einiges erreichen – vorausgesetzt, du arbeitest gern mit den Händen und gibst in deinem Team 100 Prozent. Noten sind für dich und deinen Abschluss natürlich wichtig, für uns aber nicht ausschlaggebend, wenn du mit deinen praktischen Fähigkeiten überzeugst und dazu bereit bist, an der Berufsschule zu lernen. Du kannst übrigens gern ein Praktikum als Entscheidungshilfe bei uns machen, bevor du dich auf einen der unten genannten Ausbildungsberufe festlegst. Und wenn du die (Fach-)Hochschulreife mitbringst, bieten wir dir die Möglichkeit, den dualen Studiengang Bauingenieurwesen mit Abschluss Bachelor of Engineering zu absolvieren.

Ausbildung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger (m/w)

Der richtige Beruf für „Macher“ (m/w), die etwas gestalten wollen: Du fertigst bzw. verlegst z. B.

  • solide Kachelböden,
  • Wand- und Bodenflächen,
  • ausgefeilte Mosaiken,
  • moderne Wellnessbereiche,
  • Dämmstoffe für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz.

Und das ist drin

Du lernst eine Menge – z. B.

  • Auswahl und Verwendung der richtigen Farben, Formen und Materialien,
  • Berechnung der Fliesenanzahl,
  • verschiedene Verlegetechiken,
  • Herstellung von Ansetz- oder Verlegemörtel,
  • Einsatz von Schneidegeräten, Trocken- und Nassschneide- sowie Abfass- und Abkantmaschinen.

Darauf kannst du bauen

  • Eine fundierte Ausbildung
  • Abwechslungsreiche Einsätze auf verschiedenen Baustellen
  • Eine gute Übernahmechance
  • Eine tarifliche Ausbildungsvergütung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten schon während der Ausbildung
  • Hochwertiges Arbeitsmaterial
  • Ein tolles Team

Das sind deine Basics

  • Ein Real- oder ein guter Hauptschulabschluss
  • Handwerkliches Geschick und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Ein Gespür für Formen und Farben
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Spaß an der Arbeit im Team

Und so läuft es

  • Die Ausbildung dauert drei Jahre
  • Die theoretischen Kenntnisse erlernst du an der Staatlichen Gewerbeschule Bautechnik G19 in Hamburg. Überbetriebliche Lehrgänge finden im Ausbildungszentrum-Bau (AZB) in Hamburg statt
  • Wenn du aus Gadebusch kommst, besuchst du die Berufliche Schule der Hansestadt Rostock – Technik. Die überbetriebliche Ausbildung übernimmt die abc Bau – Ausbildungscentrum der Bauwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern
  • Nach zwei Jahren absolvierst du eine Zwischenprüfung
  • Die Ausbildung schließt mit einer Gesellen-/Abschlussprüfung ab

Ausbildung zum Metallbauer (m/w), Fachrichtung Konstruktionstechnik

Ein traditionsreiches Handwerk mit moderner Technik verbinden – das geht mit dieser Ausbildung. Du planst, fertigst und montierst alle wichtigen Stahl- und Metallbauarbeiten, z. B.

  • Überdachungen,
  • Fassadenelemente,
  • Tore,
  • Fensterrahmen,
  • Belüftungsrohre,
  • Schutzgitter,
  • spezielle Einzelteile auf Kundenwunsch.

Darüber hinaus baust du auch Schließ- und Sicherungsanlagen ein und installierst mechanische, hydraulische und elektrische Antriebe für Tor- oder Sonnenschutzanlagen.

Und das ist drin

Du lernst eine Menge – z. B.

  • Konstruktion nach technischen Zeichnungen,
  • maschinelle und manuelle Bearbeitung von Leichtmetallen,
  • Zuschneiden, Formen, Schweißen, Nieten und Zusammenschrauben von Metallteilen,
  • Montage-, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten direkt vor Ort auf den Baustellen.

Darauf kannst du bauen

  • Eine fundierte Ausbildung
  • Abwechslungsreiche Einsätze auf verschiedenen Baustellen
  • Eine gute Übernahmechance
  • Eine tarifliche Ausbildungsvergütung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten schon während der Ausbildung
  • Hochwertiges Arbeitsmaterial
  • Ein tolles Team

Das sind deine Basics

  • Ein Real- oder ein guter Hauptschulabschluss
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Rechenfertigkeit und Interesse an Physik
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Spaß an der Arbeit im Team

Und so läuft es

  • Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre
  • Die theoretischen Kenntnisse erlernst du im Berufsschulzentrum Nord, Landkreis Nordwestmecklenburg, in Wismar. Überbetriebliche Lehrgänge finden an der Handwerkskammer Schwerin statt
  • Wenn du aus Gadebusch kommst, besuchst du die Berufliche Schule der Hansestadt Rostock – Technik. Die überbetriebliche Ausbildung übernimmt die abc Bau – Ausbildungscentrum der Bauwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern
  • Nach zwei Jahren absolvierst du eine Zwischenprüfung
  • Die Ausbildung schließt mit einer Gesellen-/Abschlussprüfung ab

Ausbildung zum Maurer (m/w)

Bei Wind und Wetter im Einsatz: Du bist von der Grundsteinlegung bis zur Fertigstellung unserer Bauvorhaben dabei, denn du

  • baust Mauern aus künstlichen und natürlichen Steinen,
  • verputzt Innen- und Außenwände,
  • verarbeitest Beton,
  • montierst vorgefertigte Bauelemente,
  • fertigst Dämmungen, um die Gebäude vor Feuchtigkeit und Wärmeverlust zu schützen.

Und das ist drin

Du lernst eine Menge – z. B.

  • die Auswertung von Bauplänen,
  • Gesetze der Statik,
  • den fachgerechten Umgang mit Baumaterialien wie z. B. Mörtel, Ziegel, Stahl oder Beton,
  • die Zusammenarbeit mit anderen Handwerkern (m/w), Architekten (m/w) und Bauleitern (m/w).

Darauf kannst du bauen

  • Eine fundierte Ausbildung
  • Abwechslungsreiche Einsätze auf verschiedenen Baustellen
  • Eine gute Übernahmechance
  • Eine tarifliche Ausbildungsvergütung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten schon während der Ausbildung
  • Hochwertiges Arbeitsmaterial
  • Ein tolles Team

Das sind deine Basics

  • Ein Real- oder ein guter Hauptschulabschluss
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Rechenfertigkeit und Interesse an Physik
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Spaß an der Arbeit im Team

Und so läuft es

  • Die Ausbildung dauert drei Jahre
  • Die theoretischen Kenntnisse erlernst du an der Staatlichen Gewerbeschule Bautechnik G19 in Hamburg. Überbetriebliche Lehrgänge finden im Ausbildungszentrum-Bau (AZB) in Hamburg statt
  • Wenn du aus Gadebusch kommst, besuchst du die Berufliche Schule der Hansestadt Rostock – Technik. Die überbetriebliche Ausbildung übernimmt die abc Bau – Ausbildungscentrum der Bauwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern
  • Nach zwei Jahren absolvierst du eine Zwischenprüfung
  • Die Ausbildung schließt mit einer Gesellen-/Abschlussprüfung ab

Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer (m/w)

Diese Ausbildung ist eine gute Basis für alle, die beruflich Stärke zeigen wollen. Und du wirst staunen, was du mit Beton alles anfertigen kannst:

  • Geschossdecken
  • Träger
  • Pfeiler
  • Treppen
  • Bauteile
  • Schalungen
  • Bewehrungen (Stahlverstärkungen bei Stützwänden)
  • Spezialkonstruktionen

Und das ist drin

Du lernst eine Menge – z. B.

  • Betonbedarfsermittlung,
  • Flächenberechnung,
  • Betonherstellung je nach Bauvorhaben,
  • Neubau-, Sanierungs-, Modernisierungs- und Ausbesserungsarbeiten,
  • Einbau von Dämmstoffen für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz.

Darauf kannst du bauen

  • Eine fundierte Ausbildung
  • Abwechslungsreiche Einsätze auf verschiedenen Baustellen
  • Eine gute Übernahmechance
  • Eine tarifliche Ausbildungsvergütung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten schon während der Ausbildung
  • Hochwertiges Arbeitsmaterial
  • Ein tolles Team

Das sind deine Basics

  • Ein Real- oder ein guter Hauptschulabschluss
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Gutes Augenmaß und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Rechenfertigkeit sowie Interesse an Physik
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Spaß an der Arbeit im Team

Und so läuft es

  • Die Ausbildung dauert drei Jahre
  • Die theoretischen Kenntnisse erlernst du an der Staatlichen Gewerbeschule Bautechnik G19 in Hamburg. Überbetriebliche Lehrgänge finden im Ausbildungszentrum-Bau (AZB) in Hamburg statt
  • Wenn du aus Gadebusch kommst, besuchst du die Berufliche Schule der Hansestadt Rostock – Technik. Die überbetriebliche Ausbildung übernimmt die abc Bau – Ausbildungscentrum der Bauwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern
  • Nach zwei Jahren absolvierst du eine Zwischenprüfung
  • Die Ausbildung schließt mit einer Gesellen-/Abschlussprüfung ab

Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter (m/w), Fachrichtung Rohrleitungsbau

Wenn dir körperliche „Action“ bei Wind, Wetter und Lärm Spaß macht, ist dieser Beruf genau richtig für dich, denn du

  • gräbst Baugruben,
  • verlegst Rohre für Gas- und Wasserleitungen,
  • fertigst Kabelschächte,
  • setzt Drainagen ein.

Und das ist drin

Du lernst eine Menge – z. B.

  • Baustellenvorbereitung und -absicherung,
  • Trockenlegung von Gräben und Bauflächen,
  • Anforderung der notwendigen Maschinen,
  • Einsatz von Baggern und Baumaschinen.

Darauf kannst du bauen

  • Eine fundierte Ausbildung
  • Abwechslungsreiche Einsätze auf verschiedenen Baustellen
  • Eine gute Übernahmechance
  • Eine tarifliche Ausbildungsvergütung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten schon während der Ausbildung
  • Hochwertiges Arbeitsmaterial
  • Ein tolles Team

Das sind deine Basics

  • Ein Real- oder ein guter Hauptschulabschluss
  • Handwerkliches Geschick und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sichere Auge-Hand-Koordination
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Spaß an der Arbeit im Team

Und so läuft es

  • Die Ausbildung dauert zwei Jahre
  • Die theoretischen Kenntnisse erlernst du an der Staatlichen Gewerbeschule Bautechnik G19 in Hamburg. Überbetriebliche Lehrgänge finden im Ausbildungszentrum-Bau (AZB) in Hamburg statt (bitte prüfen)
  • Wenn du aus Gadebusch kommst, besuchst du die Berufliche Schule der Hansestadt Rostock – Technik. Die überbetriebliche Ausbildung übernimmt die abc Bau – Ausbildungscentrum der Bauwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern
  • Nach einem Jahr absolvierst du eine Zwischenprüfung
  • Die Ausbildung schließt mit einer Gesellen-/Abschlussprüfung ab

Duales Studium Bauingenieurwesen

Qualifiziere dich mit einem anspruchsvollen Studium für eine Leitungsposition in unserem Unternehmen. In sieben Semestern lernst du alle Facetten eines zukunftssicheren Berufes kennen – und bist dann ein gefragter Allrounder (m/w), der die städtebauliche Gestaltung unserer Zukunft entscheidend mitprägt.

Und das ist drin

 

Freue dich auf interessante Lehrinhalte, z. B.

  • Kalkulation der Baupreise,
  • Planung und Organisation komplexer Bauvorhaben,
  • statische Berechnungen,
  • Bauvorbereitung, Baustelleneinrichtung und Bauausführung,
  • Koordination einzelner Gewerke, Kosten und Termine,
  • Beratung der Bauherren,
  • Projektmanagement und Controlling,
  • Abrechnung und Verwaltung der Bauprojekte.

Darauf kannst du bauen

  • Ein anspruchsvolles Studium an der hochschule 21
  • Studiengebühren werden übernommen
  • Praktische Einsätze auf unseren Großbaustellen
  • Eine gute Übernahmechance
  • Eine tarifliche Ausbildungsvergütung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten schon während der Ausbildung
  • Hochwertiges Arbeitsmaterial
  • Ein tolles Team

Das sind deine Basics

  • (Fach-)Hochschulreife
  • Ausgeprägtes Interesse an Technik und Naturwissenschaften
  • Problemlösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Handwerkliches Geschick und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Organisations- und Koordinationstalent
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Sozialkompetenz sowie Spaß an der Arbeit im Team

Und so läuft es

  • Das Studium beginnt immer zum Wintersemester und dauert sieben Semester. Du studierst an der hochschule 21 in Buxtehude bei Hamburg
  • In den Praxisphasen, die im Quartalsrhythmus (Januar bis März, Juli bis September) stattfinden, bist du auf unseren Baustellen im Einsatz
  • Abschluss: Bachelor of Engineering (B. Eng.)
Zur Seite